Empfehlungen

Marble’s Geschichte

8 Dez 2020

Marble ist ein Kätzchen, das sich schnell wie zu Hause gefühlt hat. Er hat sofort eine Routine zur Erkundung der umliegenden Landschaft etabliert und ist zum Abendessen gegen 18.00 Uhr zurückgekehrt. Anfang dieses Jahres kam er sehr spät mit einem schwer verletzten Bein nach Hause, wobei sofort klar war, dass dies durch einen Verkehrsunfall verursacht wurde. Alles wurde getan, um die Funktion des Beins zu retten aber dem Tierarzt wurde bald klar, dass eine Amputation der einzige Weg war, um seine Schmerzen zu beseitigen und sicherzustellen, dass er noch ein erfülltes Leben haben konnte. Sylvia, seine Besitzerin, hatte eine Rechnung von insgesamt über 2,800 € aber die gute Nachricht ist, dass er jetzt wieder zu Hause ist und lernt, sehr gut auf drei Beinen klarzukommen. Er hat keine Schmerzen und scheint entschlossen zu sein, ein erfülltes und glückliches Leben zu führen, wie es jedes Kätzchen tun sollte.